Natur & Umwelt

Die Apfelsorte Alant ist Obstsorte des Jahres 2014, wäre allerdings vor wenigen Jahren fast für immer verloren gegangen. Wie Roland Nyffeler ... weiter
  • Das Bienensterben und seine Folgen

    Im Winter 2012 ist die Hälfte der Bienenvölker in der Schweiz verendet – und die Prognosen sind keineswegs positiv. Das weltweit grassierende Bienensterben alarmiert die Wissenschaftler - aber genauso die Politiker. Sterben die Bienen wirklich aus? Und was passiert dann?

  • Camping: Der Charme von Parzelle 73

    Die Bibel ist ein Standardwerk von weltliterarischem Rang. Kein Buch wurde in mehr Sprachen übertragen. Jetzt haben auch die Walliser eine Version in ihrem eigenen Dialekt. Hubert Theler hat das Neue Testament ins Walliserdeutsch übersetzt. Und dabei näher zu Gott gefunden. Ein Porträt - und ein Auszug aus der neuen Übersetzung.

  • Fair Trade auch bei der Milch?

    Der faire Handel boomt. Die Konsumenten kaufen reichlich fair gehandelte Produkte wie Kaffee, Schokolade oder Bananen und fühlen sich gut dabei. Nur bei der Milch hat sich dieser Trend bisher nicht durchgesetzt.

  • Ein Jahr nach «Fukushima»: Die Quadratur der Stromkreise

    In beachtlichem Tempo haben Bundesrat und Parlament im vergangenen Jahr den Ausstieg der Schweiz aus der Atomenergie aufgegleist. Entschieden, urde gut ein Jahr nach "Fukushima" bis lang jedoch nur, das noch gar nichts entschieden ist.

  • Die Büschelibirne: Der kleine Star aus dem Freiburgerland

    Im Frühherbst wird diese besondere Birne mit geschützter Ursprungsbezeichnung, die Poire à Botzi, im Kanton Freiburg von den Büschelibirnenbäumen gepflückt. Die Frucht ist kompliziert im Anbau und fordert viel Aufmerksamkeit. Trotzdem kommt die kleine Birne beim alljährlichen Chilbi-Fest ganz gross raus.

  • Alttextilsammlungen: Was wird aus unseren alten Kleidern?

    50 000 Tonnen gebrauchte Kleider werden jährlich in der Schweiz gesammelt. Ein grosser Teil davon landet bei Hilfswerken. Neuerdings beteiligen sich aber auch spezialisierte Unternehmen am Entsorgungsgeschäft mit Alttextilien.

    Denn Altkleider sind mehr als nur alte Kleider - sie stellen ein grösseres wirtschaftliches Geschäft dar, als man auf den ersten Blick vermutet.

  • Umstritten: Wildtiere in der Schweiz

    Es ist nicht von der Hand zu weisen. Wildtiere wie Luchs, Wolf und Bär kommen. Sollen sie auch bleiben? Gehören Grossraubtiere zwingend zur alpinen Artenvielfalt? Eine Bestandsaufnahme im nachgang zum Abschuss von Risikobär M13.

  • Endlich Frühling II: Erwachen im Tierpark

    Der Frühling kommt auf vier Pfoten. Wenn die Tage wieder länger werden, erwachen die Tiere langsam aus der Lethargie des Winters. Nach der langen Ruhepause und einer strengen Diät beginnt das grosse Fressen - denn der nächste Winter kommt bestimmt.

  • Endlich Frühling I: Ende der Grippezeit

    Auch dieses Jahr lag die Schweiz im Bett. Der Höhepunkt der Grippewelle liegt einige Wochen zurück. Warum sucht uns die Grippe eigentlich immer im Winter heim?

  • Skilager: Ende einer langen Tradition?

    "Alles fahrt Schi, alles fahrt Schi, d'Mamme, de Bappe, de Sohn", sang das Trio Eugster in den siebziger Jahren. Auch wenn die Ski-Euphorie dieses Jahr etwas gelitten hat: Schweizerinnen und Schweizer haben offenbar eine starke Affinität zum Skisport. Doch die einst so beliebten Skilager scheinen an Bedeutung zu verlieren.

  • Gletscherschmelze: Schwanengesang der weissen Riesen

    Nicht nur in den Alpen, auf der ganzen Welt befinden sich die Gletscher auf dem Rückzug. Welche Folgen dies haben kann, hat sich in den letzten Jahren unweit des Gletscherdorfs Grindelwald auf teils spektakuläre Weise gezeigt.

  • Wozu auf die Politik warten? Die Energiegenossenschaft Roggwil TG

    In beachtlichem Tempo haben Bundesrat und Parlament im vergangenen Jahr den Ausstieg der Schweiz aus der Atomenergie aufgegleist. Entschieden, urde gut ein Jahr nach "Fukushima" bis lang jedoch nur, das noch gar nichts entschieden ist.

  • Ein zirpender Star: Die Feldgrille ist das Tier des Jahres 2014

    Die Feldgrille ist eine erstklassige und doch unterschätzte Stimme im Wiesenkonzert. Mit der Wahl zum Tier des Jahres 2014 gibt Pro Natura dem Insekt eine Bühne.

  • Erholung des Spöls im Nationalpark: Die Natur zeigt, was sie kann

    Als vor rund einem Jahr der Spöl im Engadin von einer Schlammlawine überrollt wurde, befürchteten Experten, dass alles Leben im Bach ausgelöscht und das Gewässer sich nur langsam wieder erholen würde. Umso grösser nun die Überraschung, dass der Prozess viel schneller vonstattengeht als gedacht.

  • Von der Apfeldiätspeise zum Birchermüesli

    Von der Apfeldiätspeise zum Birchermüesli: Der Zürcher Arzt Max Bircher-Benner, der mit seiner Begeisterung für Roh- und Vollwertkost die Essgewohnheiten der breiten Bevölkerung veränderte, ist vor 75 Jahren gestorben. Seine Ideen allerdings leben weiter.

  • Obstsorte des Jahres 2014: Der wiederauferstandene Apfel Alant

    Die Apfelsorte Alant ist Obstsorte des Jahres 2014, wäre allerdings vor wenigen Jahren fast für immer verloren gegangen. Wie Roland Nyffeler die mindestens hundert Jahre alte Sorte gerettet hat – und weshalb der Alant robuster ist als viele neu gezüchtete Äpfel.

  • Lachse in der Schweiz: Ein König kehrt zurück

    Wenn die Hormone verrücktspielen, verlässt der Lachs den Atlantik und schwimmt die Flüsse hoch, um sich am Ort seiner Kindheit zu paaren. einst führte seine Wanderroute auch durch die Schweiz – bis sich dem begabten Hochspringer unbezwingbare Hindernisse in den Weg stellten.

Ergebnisse 1 - 17 von 17
Find the last offers by SkyBet at www.bettingy.com BettingY.com Bonuses